Lehrkräfte und Schülerinnen zur Spielpräsentation eingeladen

Serena lädt zur Spielpräsentation

Quelle: the Good Evil

Am Dienstag, 20. Juni, präsentieren wir unser fertiges Serious Game in Kooperation mit der Stadtbibliothek Köln der Öffentlichkeit. Von 15 bis 17 Uhr kann „Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel“ ausgiebig gespielt werden – erstmals komplett mit allen Leveln. Wir freuen uns auf viele Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler, Netzwerkpartner und Interessierte. Veranstaltungsort ist die Stadtteilbibliothek Köln-Kalk.

Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 16 Jahren können an diesem Nachmittag unser nagelneues Abenteuerspiel ausprobieren. Serena Supergreen muss dringend Geld für den gemeinsamen Mädelsurlaub verdienen – und nimmt deswegen einen Job in der Zoohandlung an. Damit beginnt ein spannendes Abenteuer, an dessen Ende sie sogar auf ein Windrad klettern muss…

Lehrerinnen und Lehrer erfahren währenddessen mehr darüber, wie sie unser Serious Game im Unterricht nutzen können. Zum Spiel gibt es eine Unterrichtseinheit zur Berufsorientierung rund um Ausbildungsberufe im Bereich Erneuerbare Energien sowie Ideen für den Physik- und Technikunterricht – geeignet für die Klassen 8 bis 10 aller weiterführenden Schulen.

Journalistinnen und Journalisten haben die Möglichkeit, über die Spielpräsentation in Wort, Bild und Ton zu berichten. Berufswahlexpert/innen, Pädagog/innen und das Spielentwicklungsteam stehen für Interviews zur Verfügung. Für nähere Absprachen und weitergehende Anfragen kontaktieren Sie bitte Annika Schneider.

Wann? Dienstag, 20. Juni, von 15 bis 17 Uhr
Wo? Stadtteilbibliothek Köln-Kalk, Kalker Hauptstraße 247-273, 51103 Köln
Eine kurze Anmeldung wird erbeten an serena@wilabonn.de.
Hier findet sich die Veranstaltung auch im Programm der Stadtbibliothek Köln.


Serena Supergreen ist ein Projekt des Wissenschaftsladen Bonn e.V., der Technischen Universität Dresden und des Game Studios the Good Evil. Gefördert wird es vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ziel ist es, vor allem Mädchen für technische Ausbildungsberufe zu begeistern.

Dafür hat das Projektteam ein Serious Game entwickelt, bei dem in einem spannenden Abenteuerspiel technische Aufgaben gelöst werden müssen. Durch eingebautes Feedback wird das Selbstvertrauen der Jugendlichen in ihre technischen Fähigkeiten gestärkt. Gleichzeitig spricht das Thema Erneuerbare Energien mit seinem Nachhaltigkeitsaspekt gezielt Mädchen an. Teil des Projekts war eine umfangreiche Evaluation des Spiels.