Chaosspiel Energiewende. Outdoor-Spiel

ChaosspielDas Outdoor-Spiel greift ökologische, soziale und gesellschaftspolitische Fragestellungen aus dem Themenfeld Energiewende und dem dortigen Arbeitsalltag auf. Das Spiel kann ab Klasse 8 fächerübergreifend eingesetzt werden, um Vorwissen und Einstellungen zum Thema Energiewende zusammenzutragen. Die Aufgabenstellungen sind teilweise an das Serious Game Serena angelehnt. Insofern kommt das Chaosspiel auch zur Ergebnissicherung nach einer Spielsession in Frage. Das Spiel heißt Chaosspiel, denn es kann mitunter etwas chaotisch zugehen, vor allem dann, wenn mehrere Gruppen gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Spielleitung beanspruchen. Hier sind ein sicheres Auftreten, klare Ansagen und eventuell die Unterstützung einer weiteren Person in Spielleitungsfunktion gefragt.

Spielablauf

Die Schülerinnen und Schüler suchen in Teams Codewörter auf dem Schulgelände. Sobald sie diese gefunden haben, sollen sie verschiedene Aufgaben lösen. Das kann entweder pantomimisch, mit dem Zeichenstift oder durch bestechende Argumente geschehen. Ziel ist es, mit der eigenen Gruppe als erstes die 60 Felder des Spielplans zu durchlaufen. Das Spiel kann in 5er- oder 6er-Teams gespielt werden. Die Vorbereitung für das Spiel erfordert allerdings etwas Zeit, da die Karten mit den Codewörtern angefertigt werden müssen. Einmal getan, kann das Spiel dann an der Bildungseinrichtung aber immer wieder zum Einsatz kommen. Eine ausführliche Spielanleitung samt Spielplan zum Ausdrucken kann hier heruntergeladen werden:
Download Spielanleitung

Lernziele

  • Interesse an gesellschaftspolitischen und technischen Fragen der Energiewende entwickeln und vertiefen
  • Hintergrundwissen zur Energiewende testen
  • Einstiegsdiskussionen zu Energiethemen führen, Kritik üben
  • Reflexion des eigenen Konsumverhaltens
  • Kreativität gestalterisch zum Ausdruck bringen
  • Soziale Interaktion in der Gruppe trainieren

Ansprechpartnerin

Iken Draeger, Wissenschaftsladen Bonn e.V.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken